Nachwuchs: Rückblick vom Wochenende

U20 unterliegt knapp gegen Mannheim – U17 schafft den vorzeitigen Klassenerhalt.

Die U20-Mannschaft des EV Regensburg musste sich am Sonntag gegen den Spitzenreiter Mannheim knapp mit 2:3 geschlagen geben. Die Tore für das Team von Stefan Schnabl erzielten Mario Strobel sowie Nicolas Sauer. In der Tabelle der Division I belegt der EV Regensburg mit 45 Punkten den sechsten und somit den letzten Playoff-Platz. Der Vorsprung zwei Spiele vor Ende der Hauptrunde auf Verfolger Düsseldorf beträgt sechs Punkte und zudem hat der EVR die deutlich bessere Tordifferenz. In den letzten beiden Spielen am kommenden Wochenende empfängt der EV Regensburg die Eisbären Juniors Berlin in der Domstadt.

Die U17-Mannschaft des EVR hat am Wochenende mit einem souveränen 9:1-Erfolg über den SC Bietigheim den vorzeitigen Klassenerhalt in der Division I geschafft. Die Tore für den EV Regensburg erzielten Fabian Herrmann (3), Korbinian Ledutke, Leonard Mößinger, Kevin Schneider, Noah Dunham, Aleandro Angaran und Til Stork. In der Tabelle belegt das Team von Robert Matetic mit 26 Punkten den fünften Rang. Am Freitag gastiert der EV Regensburg beim ERC Ingolstadt.