Nachwuchs: Vorschau aufs Wochenende - Nominierungen für die U-Nationalmannschaften

Die U20-Mannschaft trifft doppelt auf den EC Bad Tölz. U17 ist spielfrei. Vier EVR-Spieler wurden für die U-Nationalmannschaften nominiert.

Für die U20-Mannschaft von Stefan Schnabl stehen an diesem Wochenende zwei Partien gegen den EC Bad Tölz auf dem Programm. Gegen die Oberbayern wollen die Domstädter die nächsten Punkte einfahren. Der EC Bad Tölz belegt mit drei Punkten aktuell den letzten Platz in der Division I, der EVR mit zehn Punkt Rang fünf. Beim EV Regensburg muss Stefan Schnabl auf den langzeitverletzten Alexander Dosch sowie auf Levin Vöst (verletzt), Jan Stellmann (krank) sowie Nicolas Sauer (krank) verzichten. Duell eins findet am Samstag um 16:00 Uhr in Regensburg, das zweite Spiel am Sonntag um 11:00 Uhr in Bad Tölz statt.

Die U9-Mannschaften des EV Regensburg richten an diesem Wochenende am Samstag sowie am Sonntag ab 11:30 Uhr ein Heimturnier in der das Stadtwerk.Donau-Arena aus.

Für die bevorstehenden Länderspiele Anfang November wurden vier Spieler vom EV Regensburg für die U-Nationalmannschaften nominiert. Für die U20-Auswahl des DEB wurden Torhüter Raphael Fössinger sowie Verteidiger André Bühler in den Kader berufen. Die U20 nimmt vom 05. bis 10. November an einem 4-Nationen Turnier in Deggendorf teil. Auch für die U18-Auswahl wurden mit Verteidiger Leon Zitzer und Stürmer Fabian Herrmann zwei Akteure aus der Domstadt nominiert. Die U18 nimmt vom 06. bis 11. November an einem 4-Nationen Turnier im slowakischen Michalovce teil.