Nachwuchs: Rückblick aufs Wochenende

Die DNL-Mannschaft mit Sieg und Niederlage gegen Bad Tölz. Schüler verlieren zweimal in Mannheim.

Das Regensburger DNL-Team konnte in den beiden Spielen gegen den EC Bad Tölz am vergangenen Wochenende einen Sieg einfahren. In der Samstagspartie in Bad Tölz unterlag das Team von Stefan Schnabl mit 0:2. Das Heimspiel am Sonntag gegen die Oberbayern gewannen die Domstädter nach dreimaligen Rückstand noch mit 4:3 nach Verlängerung. Martin Hlozek (2), Michael Fichtl sowie Nico Kroschinski erzielten die Treffer für den EVR. In der Tabelle belegt der EV Regensburg mit 20 Punkten den fünften Platz, einen Zähler hinter dem EV Landshut auf Platz vier. Im letzten Spiel der Vorrunde gastieren die Regensburger am kommenden Samstag bei den Starbulls Rosenheim.

Die Schüler des EV Regensburg mussten sich am vergangenen Wochenende gegen die Jungadler Mannheim zweimal geschlagen geben. Spiel eins verloren die Schützlinge von Robert Matetic mit 0:7, Spiel zwei am Sonntag wurde mit 1:8 verloren. In der Tabelle der Bundesliga Gruppe A belegt der EVR mit sechs Punkten weiter den siebten Platz.

Die Knabenmannschaft bleibt in dieser Saison weiter ungeschlagen. Im dritten Spiel setzte sich der EV Regensburg am Samstag beim Höchstadter EC mit 15:4 durch. In der Tabelle belegen die Knaben mit 6 Punkten den zweiten Platz.

Die Kleinschüler des EVR mussten sich am Freitag beim ERC Ingolstadt mit 0:11 geschlagen geben. Am Sonntag besiegte die U12 der Domstädter den EV Weiden mit 4:3.

Die U8-Mannschaft absolvierte am Samstag das erste Heimturnier in der laufenden Saison. Zu Gast waren der EHF Passau, der Deggendorfer SC sowie der EHC Straubing.