Nachwuchs: Rückblick vom Wochenende

Die DNL-Mannschaft des EV Regenburg verliert gegen Ingolstadt. Sieg und Niederlage für die Schüler gegen Bietigheim.

Das DNL-Team von Stefan Schnabl musste sich im ersten Spiel des Kalenderjahres 2018 zuhause gegen den ERC Ingolstadt knapp mit 4:5 nach Penaltyschießen geschlagen geben. Die Oberpfälzer lagen Mitte des zweiten Abschnitts bereits mit 1:4 zurück und kämpften sich zurück ins Spiel. Die Tore erzielten Matteo Stöhr (2), Alex Grossrubatscher sowie Davide Vinci. Verzichten mussten die Domstädter an diesem Wochenende auf die Verletzten Alexander Dosch, Levin Vöst, Martin Hlozek und Valentin Bäumler. Fabian Birner war bei den Eisbären Regensburg im Einsatz. Mit 34 Punkten belegt der EV Regensburg weiter den ersten Platz in der Hauptrundengruppe Blau. Am kommenden Wochenende stehen die beiden Auswärtsspiele in Schwenningen auf dem Programm.

Die Schüler des EV Regensburg konnten am vergangenen Wochenende in den Duellen gegen den SC Bietigheim ein Spiel gewinnen. In der Samstagspartie setzte sich das Team von Robert Matetic mit 3:0 durch. Die Tore erzielten Alejandro Kern, Noah Dunham und Matthias Arlt. Am Sonntag unterlag der EVR gegen Bietigheim mit 5:7. Hier waren Alejandro Kern (3), Dennis Bondarenko und Noah Dunham für die Rot-Weißen erfolgreich. Mit neun Punkten belegen die Schüler des EVR den siebten Platz in der Bundesliga Süd Gruppe A. Am Samstag gastieren die Schüler beim ESV Kaufbeuren.

Die Ergebnisse im Überblick:

Samstag, 06. Januar 2018:
SC Bietigheim - EVR Schüler 0:3

Sonntag, 07. Januar 2018:
SC Bietigheim - EVR Schüler 7:5
EVR DNL-Team - ERC Ingolstadt 4:5 n.P.