Nachwuchs: Rückblick vom Wochenende

Die DNL-Mannschaft mit Sieg und Niederlage gegen Rosenheim. Schüler verlieren gegen Landshut und Bad Tölz.

Das DNL-Team des EV Regensburg konnte im Doppelvergleich gegen die Starbulls Rosenheim einen Sieg einfahren. In der Samstagspartie in Rosenheim setzte sich das Team von Stefan Schnabl mit 6:2 durch. Die Tore erzielten Filip Reisnecker (2), Mario Strobel, Philip Vogel, Matteo Stöhr sowie Nicolas Sauer. Am Sonntag musste sich der EVR in der Donau-Arena gegen die Starbulls Rosenheim mit 0:3 geschlagen geben. Mit 33 Punkten führen die DNL-Cracks des EV Regensburg die Tabelle der Hauptrundengruppe Blau weiter souverän an. Weiter geht es für das Team von Stefan Schnabl am 07. Januar zuhause gegen den ERC Ingolstadt.

Die Schülermannschaft des EVR musste sich am Samstag beim EV Landshut mit 1:8 geschlagen geben. Den Treffer für das Team von Robert Matetic erzielte Dennis Bondarenko. Am Sonntag unterlag der EV Regensburg beim EC Bad Tölz mit 3:9. In dieser Partie erzielten Tim Schlauderer, Noah Dunham sowie Kevin Schneider die Tore für den EVR. In der Tabelle belegen die Schüler mit sechs Punkten weiter den siebten Rang.

Die Knaben konnten am vergangenen Samstag den Höchstadter EC mit 9:2 besiegen. Am Sonntag verlor das Team von Jim Sitters beim VER Selb mit 2:7. In der Tabelle belegen die Knaben mit 14 Punkten den zweiten Platz.

Die Kleinschüler mussten sich am Sonntag gegen den EHC Straubing mit 0:14 geschlagen geben.