Nachwuchs: Rückblick vom Wochenende

Die DNL-Mannschaft hat ihren Vorsprung gegen Verfolger Iserlohn weiter ausgebaut. Schüler verlieren gegen Kaufbeuren.

Das DNL-Team von Stefan Schnabl ist mit sechs Punkten im Gepäck von den zwei Spielen bei Verfolger Iserlohn zurückgekehrt. Das erste Spiel am Samstag gewannen die Domstädter mit 6:2. Hier waren Fabian Herrmann (2), Filip Reisnecker (2), Alexander Dosch sowie Matteo Stöhr für den EVR erfolgreich. Am Sonntag folgte ein 7:2-Erfolg am Seilersee. Die Tore erzielten Martin Hlozek (3), Filip Reisnecker (2), Aron Schwarz sowie Matteo Stöhr. In der Tabelle der Hauptrundengruppe Blau belegt der EV Regensburg mit 30 Punkten souverän den ersten Platz.

Die Schüler des EV Regensburg mussten sich am Sonntag zuhause gegen den ESV Kaufbeuren mit 2:11 geschlagen geben. Die Tore erzielten Yannik Bauer sowie Alejandro Kern. In der Tabelle der Schüler Bundesliga Gruppe A belegen die Schüler des EVR mit sechs Punkten weiter den siebten Rang.

Die Kleinschüler mussten sich am Samstag beim EHC Bayreuth mit 5:8 geschlagen geben.