Nachwuchs: Vorschau aufs Wochenende

Die DNL-Mannschaft des EV Regensburg muss an diesem Wochenende doppelt gegen den Schwenninger ERC ran, Schüler sind spielfrei.

Nach der Niederlage gegen Rosenheim wollen die DNL-Cracks von Stefan Schnabl gegen den Schwenninger ERC wieder punkten. Der Schwenninger ERC belegt nach acht Spielen mit 14 Punkten den dritten Platz, vier Punkte hinter Spitzenreiter Regensburg. Der erste Vergleich findet am Samstag um 16:00 Uhr, das zweite Spiel am Sonntag um 11:30 Uhr in der Donau-Arena schatt.

Die Knaben des EV Regensburg empfangen am Samstag um 11:30 Uhr die Spielvereinigung Haßfurt/Bad Kissingen in der Donau-Arena.