Nachwuchs: Vorschau aufs Wochenende

Die DNL-Mannschaft empfängt Dresden zum Doppelvergleich in der Donau-Arena. Schüler treffen auf Ingolstadt und Kaufbeuren.

Das DNL-Team von Sfefan Schnabl erwartet mit dem ESC Dresden einen direkten Konkurrenten um Platz an diesem Wochenende in der Donau-Arena. Der ESC ist ebenfalls wie der EVR mit zwei Siegen in die Saison gestartet und belegt mit sechs Punkten den vierten Platz, punktgleich mit den Regensburgern auf Platz sechs. Der EV Regensburg konnte in der vergangenen Spielzeit gegen den damaligen DNL-Neuling alle sechs Duelle gewinnen. Der erste Vergleich findet am Samstag um 16: 00 Uhr, das zweite Spiel am Sonntag um 11:30 Uhr in der Domstadt statt.

Die Schülermannschaft der Oberpfälzer muss bereits heute Abend wieder in das Geschehen eingreifen. Um 20:00 Uhr steht die Partie beim Tabellennachbarn Ingolstadt auf dem Programm. Am Sonntag erwartet das Team von Robert Matetic den ESV Kaufbeuren um 17:45 Uhr in der Donau-Arena.

Die Knaben des EVR starten am morgigen Samstag in die neue Punkterunde. Erster Gegner in der Donau-Arena ist um 11:30 Uhr der ERV Schweinfurt.

Die Kleinschülermannschaft nimmt an diesem Wochenende (Samstag & Sonntag) am Gedikom-Cup in Bayreuth teil. Die U12-Mannschaft trifft bei dem Turnier auf Gastgeber Bayreuth auch auf Bietigheim, Augsburg, München und Selb.